Distybox 300 an Fritz Box 7270

Einleitung

Ich habe ein Multifunktionsgerät, welches Drucken. Scannen und auch Faxen kann. In mein Heimnetz integriert es sich drahtlos per WLAN, an die Telefonleitung will es jedoch noch immer per Kabel. Das ist nicht nur unnötig sondern im praktischen Leben auch nervig. Abhilfe können hier per DECT angebundene TAE Dosen schaffen, die leider einen kleinen Preisnachteil haben. Mein Modell (eine distybox 300) habe ich für ca. 75 € erstanden.

Einbuchen in die Fritz box

Das Einbuchen in die Fritz Box ist denkbar einfach. Die Disty box kennt standardmässig 0000 und 1111 als PIN. Ich habe entsprechend die PIN der DECT Basis in der Fritz Box auf einen der Werte eingestellt und sodann im Fritz Box Webinterface das Einbuchen eines neuen Telefons über DECT gestartet. Als Typ darf nicht Faxgerät ausgewählt werden, andernfalls bietet die Fritz Box DECT nicht als Verbindungsoption an. Nachdem die Fritz Box im Einbuch-Modus ist, einfach die distybox mit dem Stromnetz verbinden und warten. Die LED der distybox blinkt in kurzen Abständen (ca 0.5 Sekunden Interval) während sie auf der Suche ist. Nachdem das Einbuchen erfolgreich war, blinkt die LED nur noch etwa alle 10 Sekunden. Das Webinterface stellt jetzt noch ein paar Fragen zum Namen des Geräts und der entsprechenden Nummer – das war es dann.

Einstellungen anpassen

Nachdem die distybox gepaart ist, war ich noch nicht in der Lage Faxe zu versenden. Die Wähltöne des Faxgeräts wurden nicht erkannt. Um das zu ändern, habe ich zweierlei Optionen angepasst. Zunächst habe ich die Betriebsart auf Fax / Daten geändert. Das geht, in dem mit einem analogen Telefon oder dem Fax an der distybox die folgende Nummer gewählt wird: **9411#. Es sollte nun ein “langer” Bestätigungston erklingen – fünf kurze Töne bedeuten dagegen nichts gutes. Weiterhin habe ich den Parameter “Anschluss an ISDN/analog Leitung” auf ISDN gestellt, obwohl meine Fritz Box analog an das Telefonnetz angeschlossen ist. Der entsprechende Code lautet **9400#.

Fertig.

15 Comments

  1. Lars Frantzen

    Hallo,
    genau das habe ich gesucht, vielen Dank! Funktioniert auch bei der Fritz Box 6360 Cable.
    Gruß,
    Lars

    Reply
  2. Michael

    Hallo!

    Ich bin gerade auch auf der Suche nach so einer Lösung. Bist Du immernoch zufrieden?
    Funktioniert diese Lösung gut um Faxe zu senden?

    Reply
    1. bastian

      Ich bin nach wie vor zufrieden und verwende die Box sogar ausschließlich zum Faxen – keine Klagen, total unauffällig.

      Reply
  3. georgo

    Du bist ein Held.
    Zu einfach, wenn mans weiß.

    Reply
  4. Georg

    Hallo, vie viele analoggeräte lassen sich denn anschließen? Ich kann diese Info nirgends finden

    Reply
    1. bastian

      Es hat nur eine Buchse – insofern gehe ich mal von 1 aus.

      Reply
  5. Volker

    Perfekt… es klappt…. danke dir

    Reply
  6. HackenHier

    Hallo

    Ich habe auch eine DisyBox300 aller dings mit einer AVM 7390 ich habe nur das problem wenn ich Faxe bekommen die 5 oder Mehr Seiten sind dann wird plötzlich die Verbindung abgebaut. Das geht dann Stundenlang so. Nun muss ich sagen 9600 bit/s nicht der Überfliger ist.

    Habt ihr vielleicht auf der Artige probleme mit eurer Disybox300.

    Reply
    1. bastian

      Ich muss gestehen, dass alle meine Faxe bisher < 5 Seiten waren. Die haben bisher aber recht problemlos geklappt.

      Reply
  7. Toli

    Hallo,
    Danke für den Hinweis, gerade die Einstellung auf ISDN, obwohl ich kein ISDN habe hat mir sehr geholfen. Funzt jetzt supi

    Reply
  8. tom

    hallo
    HackenHier
    Ich habe auch eine DisyBox300 geht super. aber als fax Empfang habe ich bei meine fritzbox eingestellt das diese als Email kommen

    Reply
  9. Gerhard Lehnhoff

    Bei mir will sie einfach nicht. Bin genervt. Es scheint so, als ob sie die Wähltöne nicht annimmt. Verrückterweise wählt sie aber **9 an der Fritzbox 7390. Das ist “alle internen anrufen”. Das geht natürlich nur, nach dem die 10 Minuten für das Konfigurieren abgelaufen sind.

    Innerhalb der 10 Minuten scheine ich mit **9 in das Konfigurationsmenü zu kommen, weil ich dann so einen komischen Ton höre. Dann aber nimmt sie wieder keine weiteren Ziffern/Kommandos an. Es passiert einfach nix.

    Anrufen kann ich mein Fax. Nur rauswählen halt nicht.

    Reply
  10. Gerhard Lehnhoff

    Doch noch gelöst: Mein Fax sendet keine Nummern mehr, wenn einmal gewählt. Ich muss also die Kommandos als in einem Nummernblock vollständig eingeben, also “**9411#400#” und dann auf Start drücken, Das hat nun die Einstellung der DistyBox gesetzt und Faxe gehen nun zu faxen.

    Was für ein Krampf …. Ich hasse es, wenn ich stundenlang an so etwas sitze.

    Reply
  11. Andy

    Vielen Dank, hat super geklappt

    Reply
  12. Tom

    Hi Leute,
    vielen Dank! Eure Tipps waren super hilfreich.
    Kleiner Tipp noch von mir: Die DistyBox sollte min. Feldstärke 4 (von 5) haben, sonst gibt es gern mal Übertragungsfehler.

    Reply

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *