Perfekter Caipirinha (mit oder ohne Alkohol)

In den sozialen Medien lese ich immer wieder, dass viele den Corona Lockdown zum Lernen genutzt haben. Ich habe das gleiche gemacht und versucht, den perfekten Caipirinha zu erzeugen. ­čśë

Rezept: Caipirinha

Zutaten

  • Crushed Ice (je feiner, desto besser)
  • 1 Bio Limette
  • 2 EL Brauner Rohrzucker
  • 1 EL feiner, wei├čer Rohrzucker (wenn zur Hand)
  • Mit Alkohol: Cachaca
  • Ohne Alkohol: Ginger Ale oder Maracujasaft

Notwendiges Zubeh├Âr

  • St├Â├čel
  • Strohhalm mit gro├čem Durchmesser
  • Stabiles Glas (0,3 l ÔÇô 0,5l)
  • Eiscrusher (wenn zur Hand)
  • Schneidebrett
  • Messer

Zubereitung

  1. Limette hei├č abwaschen
  2. Enden der Limette abschneiden, Halbieren, dann Vierteln und ins Glas geben
  3. Braunen und ggfs. wei├čen Rohrzucker ins Glas geben
  4. Limette und Zucker mit St├Â├čel im Glas zerdr├╝cken
  5. Mit Crushed Ice bis ca. 2 Finger unter Glasrand auff├╝llen
  6. Mit Alkohol: Mit Cachaca bis zur Eiskante auff├╝llen
  7. Alkoholfrei: Mit Ginger Ale oder Maracujasaft bis zur Eiskante auff├╝llen
  8. Mit langem L├Âffel gut durchmischen (insbesondere von oben nach unten)
  9. Mit Crushed Ice bis zur Glaskante auff├╝llen und mit der Hand nach unten dr├╝cken
  10. Eine Haube braunen Rohrzucker auf das Eis geben
  11. Strohhalm reinstecken
  12. Servieren

Wenn der Caipirinha zu stark schmeckt, dann entweder abwarten bis etwas Eis geschmolzen ist oder das n├Ąchste Mal etwas weniger Alkohol nehmen und dann die Differenz mit Ginger Ale auff├╝llen. 

Zutaten im Detail

Welcher Cachaca?

Ich pers├Ânlich bevorzuge Ypiocha Cachaca Ouro (kein Affiliatelink!) oder N├¬ga Ful├┤ Cachaca (kein Affiliatelink!). Ich h├Âre, dass auch 51 Cachaca (kein Affiliatelink!) gut sein soll. Die typischen Cachacas aus dem Supermarkt (bsp. Pit├║, Cana Rio) sind meiner Ansicht nach nicht zu genie├čen. Bei der Bestellung von einigen 1l Flaschen ist der Preisunterschied praktisch zu vernachl├Ąssigen – es gibt daher keinen Grund, auf den Cachaca aus dem Supermarkt auszuweichen.

Welcher Zucker?

Braunen Rohrzucker gibt es in jedem Supermarkt und in vielen Drogerien. Ich pers├Ânlich nehme da keinen Unterschied der Marken oder Sorten wahr. Der braune Rohrzucker ist insbesondere wichtig, weil er dem Caipirinha etwas “kr├╝meliges” beim Trinken gibt, da er sich nicht komplett aufl├Âst.
Wei├čen Rohrzucker habe ich bisher nur online gefunden. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit GUARANI – Brasilianischer feiner wei├čer Rohrzucker gemacht (kein Affiliatelink!).

Crushed Ice?

Ich kaufe Crushed Ice im Supermarkt. Ein 2kg Beutel reicht f├╝r etwa 6 Caipirinhas im 0,5l Glas. Leider friert das Eis oft im Beutel zu gro├čen Bl├Âcken zusammen – ich maltr├Ątiere es daher vor dem ├ľffnen des Beutels durch wiederholtes Werfen auf den Boden oder mit einem Fleischklopfer.
F├╝r das perfekte Ergebnis nutze ich einen manuellen Eiscrusher und zerkleinere das bereits gecrushte Eis noch weiter.
Achtung: Eisschnee (bsp. aus dem Thermomix) ist nicht geeignet, weil er viel zu schnell schmilzt.

Alkoholfrei?

Caipirinha kann man ganz einfach und lecker alkoholfrei herstellen. Dazu einfach den Cachaca durch entweder Ginger Ale oder Maracujasaft ersetzen.

Ich pers├Ânlich bevorzuge Ginger Ale.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.